Hochzeitstanz

Er gehört zur Hochzeit wie die Torte. Ob es jedoch der traditionelle Hochzeitswalzer wird oder ein moderner Hochzeitstanz, das kommt darauf an, was besser zu euch oder eurem Hochzeitslied passt.

Schon mit wenigen Schritten und ein bisschen Übung kann man nicht nur Gäste begeistern, sondern zudem sich selbst im Rampenlicht wohlfühlen! Und wenn ihr noch nie in eurem Leben getanzt habt, keine Panik!

Wir haben schon Leuten beim Hochzeitstanz ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert, die zuvor der festen Überzeugung waren, zwei linke Füße zu haben.

Wir wissen außerdem, wie viel man bei der Planung und in den Wochen vor der Hochzeit um die Ohren hat, weswegen wir euch diverse Möglichkeiten bieten, das Tanzen lernen so flexibel wie möglich zu gestalten.

Maßgeschneidert

Ein Hochzeitstanz auf eure Wünsche und euer Können abgestimmt.
Keine Idee ist zu klein, zu groß oder zu verrückt!

  • ausgefallen oder traditionell
  • einfach oder anspruchsvoll
  • als Hochzeits-Flashmob mit Freunden, Trauzeugen oder Familie
  • Vater-Tochter-Tanz / Mutter-Sohn-Tanz
  • ein Hochzeitswalzer oder ein Mix aus verschiedenen Tanzstilen (z.B. Paartanz und Line Dance)

Privatkurs/Privatstunden

Ein Hochzeitstanzkurs für euch und eure Freunde oder Familie? Oder zu zweit im Wohnzimmer um euren Hochzeitstanz zu lernen.
Im Privatunterricht könnt ihr bestimmen, was unterrichtet wird, und wir bringen euch dann live vor Ort in einer Location eurer Wahl oder von uns angemieteten Räumlichkeiten das Tanzen bei.

Das Wichtigste zum Eröffnungstanz in Kürze

Bei uns könnt ihr euren Hochzeitstanz online oder vor Ort lernen:

  • mit Video-Tutorials (wenn ihr YouTube mögt)
  • mit Privatstunden/Unterricht vor Ort (in einer angemieteten Räumlichkeit oder daheim)

Was ihr braucht, um tanzen zu lernen?

  • bequeme Kleidung und Schuhe
  • vor der Hochzeit mit original Schuhen und ggf. Reifrock üben
  • mindestens 4 qm Platz zum Üben (Tanzfläche bei der Hochzeit ca. 4x4m wäre top, größer geht immer)
  • Internet (falls ihr nicht nur vor Ort lernt)
  • ein Laptop, Tablet etc., mit dem ihr streamen könnt